D&O - Wichtiger Top-Schutz für Führungskräfte

Thema

Verschärfte Gesetze, neuartige Cyber-Risiken, hoher Zeitdruck im Tagesgeschäft, zunehmend klagefreudige Anteilseigner:

Für Führungskräfte wächst die Gefahr, bei Fehlern persönlich haften zu müssen. Während große DAX-Unternehmen längst Sicherheitsnetze für ihr Spitzenpersonal gespannt haben, verzichten viele Mittelständler noch immer auf den nötigen Versicherungsschutz – als Makler laufen Sie hier offene Türen ein.

Wo Entscheidungen fallen, können Fehler passieren

Geschäftsführer, Aufsichtsräte, Vorstände und leitende Abgestellte, die ihre kaufmännische Sorgfaltspflicht verletzen, haften in vielen Fällen finanziell – sowohl gegenüber dem eigenen Unternehmen wie auch gegenüber Kunden, Lieferanten, Behörden oder anderen Geschädigten. Oft steht nicht nur viel Geld auf dem Spiel, sondern der gute Ruf der Firma selbst. Doch Angst ist kein guter Ratgeber: Wenn Top-Manager aus Sorge um ihre persönliche Haftung keine Risiken mehr eingehen, ist rasch der Erfolg des gesamten Unternehmens in Gefahr.

Hiscox versichert Führungskräfte gegen teure Haftungsrisiken

Der Grat zwischen unternehmerischer Risikoentscheidung und rechtswidrigem Fehlverhalten ist oft schmal. Doch noch immer verdrängen viele Firmenlenker die Gefahr, durch falsche Entscheidungen ihr persönliches Vermögen aufs Spiel zu setzen. Unternehmen sind deshalb gut beraten, das Haftungsrisiko ihrer Führungskräfte mit einer D&O-Police („Directors and Officers Liability Insurance“) abzusichern. So geben sie ihren Entscheidern die nötige Sicherheit und schützen sich selbst gegen teure Vermögensschäden.

Vermögensschäden gehen schnell in die Millionen

Mit D&O by Hiscox sind moderne Unternehmen auf der sicheren Seite, das zeigen auch aktuelle Schadenfälle der jüngsten Zeit:

  • Der Geschäftsführer einer Internetfirma kauft Hard- und Software ein, welche überdimensioniert und überteuert ist. Die Gesellschafter verlangen Schadensersatz in Höhe des sinnlosen Teils der Anschaffungskosten.
  • Durch die überdimensionierte Erneuerung eines Maschinenparks entsteht eine Finanzierungslücke, welche nur mit unverhältnismäßig hohen Zusatzkosten geschlossen werden kann. Für die finanziellen Mehraufwendungen wird das verantwortliche Vorstandsmitglied in Anspruch genommen.
  • Der Vorstand eines Vereins versäumt eine Option zur Verlängerung des Pacht¬vertrages für das Vereinsgelände zu den bisherigen Konditionen. Der Verpächter stimmt einer Verlängerung daraufhin nur unter höheren Kosten zu. Der Verein beschließt daraufhin den Vorstand auf die Mehrkosten zu verklagen. 
  • Ein Unternehmen mit zwei gleichberech¬tigten Geschäftsführern führt über einige Monate keine Umsatzsteuer ab. Das Unternehmen trennt sich von einem der beiden Geschäftsführer. Der weiterhin angestellte Geschäftsführer, welcher nicht für die Abführung der Steuern zuständig war, wird kurze Zeit später durch das Finanzamt persönlich für die ausstehende Umsatzsteuer in Anspruch genommen.

Was D&O by Hiscox so stark macht

Manager müssen für ihre Entscheidungen einstehen – auch für falsche. Als Spezialversicherer für berufliche Risiken weiß Hiscox, worauf es beim D&O-Schutz für Führungskräfte heute ankommt. Integrierter Strafrechtsschutz, unbegrenzte Nachmeldefrist, Übernahme der Abwehrkosten (gerichtlich und außergerichtlich) zusätzlich zur Versicherungssumme, schlanke Antragsmodelle, schnelle Schadenregulierung, maßgeschneiderte Tarife auch für Start-Ups: D&O by Hiscox gibt Managern und Entscheidern in Haftungsfällen umfassende Rückendeckung.

D&O Herbstaktion läuft noch bis 31.12.2017

Unsere D&O Herbstaktion für Neukunden läuft noch bis 31. Dezember 2017.

Wie wird´s gemacht?

Durch eine D&O-Antragseinreichung bis zum 31. Dezember 2017 können Sie sich mehrere Vorteile sichern:

Wählen Sie im Antragsmodell die passende 1-fach maximierte Versicherungssumme für Ihre Kunden aus. Nach Vertragsabschluss erhält dieser automatisch ohne Zuschlag die 2-fach maximierte Versicherungssumme.

In unserem Dokumentenzentrum finden Sie unsere Antragsmodelle für kleine und mittelständische Unternehmen und Start-Up-Unternehmen mit Sitz in Deutschland oder Österreich.

Neben diesem Vorteil zur Jahreshöchstleistung werden etliche weitere Highlights durch einen D&O-Vertragsabschluss erworben, wie z.B.:

  • Abwehrkosten, die auf Veranlassung von Hiscox entstehen, reduzieren nicht die Versicherungssumme
  • Eine Nachmeldefrist für alle versicherten Personen, die prämienneutral und unabhängig ist
  • Offene Abwehrkostendeckung, d.h. Ersatz aller außergerichtlichen und gerichtlichen Kosten

Für Fragen stehen wir Ihnen unter 089 545801-100 oder [email protected] zur Verfügung.

 

Zur Produktseite D&O by Hiscox